Zum Inhalt springen →

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

MOTORSPORTCLUB Großenhain e.V.

Infostand des MC Großenhain beim Sommerfest
Der Motorsportclub Großenhain im ADAC war am Samstag beim Großenhainer Sommerfest mit einem Informationsstand vertreten. Er war auch Station des Vereinswettkampfes auf der Festwiese. Interessenten können sich dort über die Arbeit des eingetragenen Vereins informieren und in diesem Zusammenhang auch eine Mitgliedschaft beantragen. Außerdem gaben einige Mitglieder „Fahrstunden“ auf funkferngesteuerten Modellfahrzeugen. Text und Fotos: Henry Müller

 

10. Oldtimertreff des MC Großenhain

Lauf der Oldtimerrallye-Sachsenmeisterschaft

Großenhain. Am 21. August richtet der Motorsportclub Großenhain e.V. zum zehnten Mal den „Großenhainer Oldtimertreff“ der Neuzeit aus. Die Ausfahrt des Ortsclubs im ADAC ist außerdem Teil der Oldtimerrallye-Sachsenmeisterschaft.
Um 9 Uhr beginnen die Sonderprüfungen im historischen Zentrum der Großen Kreisstadt. Im ersten Teil des Wettbewerbs werden unter anderem die Fahrkünste der Teilnehmer überprüft sowie das technische Wissen abgefragt. Uwe Richter, der Geschäftsführer des  MC Großenhain informiert über den Ablaufplan: „Bis 8:15 Uhr müssen die Starter im Fahrerlager auf dem Großenhainer Hauptmarkt eingetroffen sein.” Pünktlichkeit und Eile sind auch bezüglich der Anmeldung geboten, denn zum Oldtimer-Treff sind nur 120 Fahrzeuge zugelassen. Der offizielle Meldeschluss ist der 05. August 2022. Nachnennungen werden nur angenommen, wenn die zulässige Zahl der Fahrzeuge noch nicht erreicht wurde. Auch am Wettkampftag kann in diesem Fall noch genannt werden, ohne eine Extragebühr dafür zu bezahlen. Ausschreibungen gibt es unter www.mc-grossenhain.de. Die Nenngelder für die Teilnehmer der Sachsenmeisterschaft sind in der Ausschreibung aufgeführt. Für alle anderen beträgt sie je Fahrzeug und Fahrer 35 Euro, je weiteren Mitfahrer 12 Euro. Zur Ausfahrt sind nur Motorräder und Automobile zugelassen. „An unserer Traditionsveranstaltung kann jeder teilnehmen, der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und ein historisches Automobil oder Motorrad bis zum Baujahr 2001 mitbringt“, erklärt Richter weiter.

Die Fahrerbesprechung zur Ausfahrt findet pünktlich um 9:45 Uhr statt, die Starts erfolgen dann im Minutentakt. Sie beginnen um 10 Uhr. Die Ausfahrt „Rund um Großenhain“ hat eine ungefähre Länge von 120 Kilometern. Nach der Rückkehr der Teilnehmer vor das Großenhainer Rathaus erfolgt die Auswertung. Gegen 16 Uhr werden die Gewinner geehrt. Es gibt jeweils Pokale des Oberbürgermeisters der Stadt Großenhain für Platz eins bis drei für die Fahrzeuge/Automobile bis Baujahr 1946, für die Fahrzeuge/Automobile Baujahr 1947 bis 1991, sowie für die Youngtimer Baujahr 1992 bis 2001 und einen Pokal für den Teilnehmer mit der weitesten Anreise. Außerdem werden die Sieger der jeweiligen Klassen der Sachsenmeisterschaft geehrt.
Verbindliche Auskünfte und Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.mc-grossenhain.de, oder unter Telefon 0170/2944124 von Andreas Putz.

Foto: Der Großenhainer Hauptmarkt wird am 21. August zum zehnten Mal zu Fahrerlager und Wettkampfstätte des Oldtimertreffens des Motorsportclubs Großenhain.

Text und Foto: Henry Müller





Gelungener Start in den Frühling nach langem Boxenstopp

27. Autofrühling des MC Großenhain im ADAC

Großenhain. Nach den Plänen der Organisatoren vom Motorsportclub Großenhain sollte der traditionelle Autofrühling ab 2018 im Zweijahres-Rhythmus stattfinden. Daraus sind diesmal leider vier Jahre Boxenstopp geworden. Uwe Richter, der Vorsitzende des Motorsportclubs Großenhain freute sich deshalb sehr darüber, dass sich alle Beteiligten erfolgreich am Re-Start beteiligten: die Chefs und Mitarbeiter der 16 teilnehmenden Autohäuser, die vielen Besucher und nicht zuletzt der positiv gestimmte Wettergott. Großenhains Oberbürgermeister Dr. Sven Mißbach arbeitete auch dieses Mal als Schirmherr kräftig mit und nahm auch wieder am Trabbi-Ziehen teil. Gewonnen hat der OB aber nicht. In der Damenwertung war Pietzsch, Anna die Schnellste, gefolgt von Freitag, Maika und Freitag, Jasie. Bei den Männern siegte Zorn, Justin. Zweiter wurde Pollack, Michael, den dritten Platz belegte Noack, Michael.
Die historische Innenstadt der Großen Kreisstadt wurde am 23. April zum 27. Mal zur Ausstellungsfläche für über 100 Neufahrzeuge der Händler der Region. Jedes Autohaus bekam vom Marktleiter wieder seinen traditionellen Platz zugewiesen.

Über 100 Neuwagen
und viele US-Cars

Es war also fast alles wie immer. Nur am Unteren Frauenmarkt und in der Frauengasse hatten sich US-Cars – im wahrsten Sinn des Wortes – breit gemacht. Die großen, liebevoll gepflegten Karossen stellten einen hervorragenden Kontrast zu den Neuwagen dar.
Das Thema Verkehrssicherheit hatte auch in diesem Jahr wieder einen hohen Stellenwert. Vor dem Rathaus wurde per Überschlagssimulator gezeigt, wie man sich aus einem Auto befreien kann, dass auf dem Dach zum Liegen gekommen ist: mit den Füßen am Armaturenbrett abstützen, den Gurt lösen, abrollen und aussteigen…
Für die kulturelle Untermalung des Autofrühlings sorgten unter anderem die Cheerleader aus Riesa.
Uwe Richter zog eine positive Bilanz und erklärte: „Wir danken allen Teilnehmern und Besuchern, die den Autofrühling zu einem gelungenen Start in die Outdoorsaison des MC Großenhain werden ließen.“

Text und Fotos: Henry Müller



Neuer Vorstand = alter Vorstand

Am 13. April 2022 fand die Jahreshauptversammlung des Motorsportclubs Großenhain e.V. statt. Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Uwe Richter und dem Finanzbericht des Kassenwarts Frank Stöcker erfolgte die Entlastung des alten Vorstands, der später auch der neue – mit der gleichen Aufgabenverteilung – werden sollte: Uwe Richter, Vorsitzender; Kai-Michael Riepert, Geschäftsführer; Frank Stöcker, Schatzmeister; Andreas Putz, Oldtimer; Christian Böhme, Jugendwart; Sebastian Richter, Motorsport.








9. Großenhainer Oldtimertreff

Endlich ist es soweit die Mitglieder des MC Großenhain dürfen wieder Motorsport leben. Als erste Veranstaltung nach mehr als einem Jahr Corona bedingter Pause werden sich am 15. August wieder, vor der Historischen Kulisse des Hauptmarkts in Großenhain, Oldtimer zum „9. Großenhainer Oldtimertreff“ einfinden.

Bei Geschicklichkeitsprüfungen wird wieder um die Pokale der Stadt Großenhain „gekämpft“.

Eine Ausfahrt zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung wird wieder für viel Spaß und schöne Momente sorgen.
Für ein kleinen Unkostenbeitrag von 25,- € je Fahrzeug kann jeder, der ein Fahrzeug mit einem Mindestalter von 25 Jahren hat, teilnehmen. Um eine optimale Planung für uns zu ermöglichen bitten wir alle Teilnehmer sich möglicht schnell anzumelden. Die Ausschreibung und das Nennformular dazu findet Ihr unter „Veranstaltungen“.
Natürlich könnt Ihr Euch auch am 15.08. bis 08:30 vor Ort anmelden.

Also dann bis dahin – Uwe Richter, Vorsitzender MC Großenhain e.V. im ADAC










Hallo Motorsport Fans,

wie ihr vielleicht schon erahnt habt, müssen wir leider den SuperMoto IDM Auftakt 2021 am 08.05. – 09.05.2021 absagen.
Doch es gibt Hoffnung in Absprache mit allen Beteiligten konnten wir das Final 2021 für den 25.09. -26.09.2021 nach Großenhain holen.

Alle Details zur Einschreibung u.ä. findet Ihr in der Offiziellen Presse Mitteilung und unter https://supermotoidm.de/#

Also bleibt alle gesund und auf ein tolles Finale in Großenhain.

Im Namen des Vorstands,
Uwe Richter
Vorsitzender MC Großenhain e.V. im ADAC